Little Company
Ihre Wunschliste ist leer.
Ihr Warenkorb ist leer.

Allgemeine Geschäftsbedingungen

Allgemeine Geschäftsbedingungen (AGB)

  1. Geltungsbereich
  2. Vertragspartner
  3. Angebot und Vertragsschluss
  4. Preise und Versandkosten
  5. Lieferung
  6. Zahlung
  7. Rückgaberecht / Rücksendung/Widerrufsbelehrung
  8. Mängel/Gewährleistung/Haftung
  9. Eigentumsvorbehalt/Gerichtsstand
  10. Schutzrechtsverletzung
  11. Datenschutzerklärung
  12. Schlussbestimmungen

1. Geltungsbereich

Die Allgemeinen Geschäftsbedingungen AGB gelten für alle Lieferungen von Merle Accessoires - Little Company (LC) an unsere Kunden.

2. Vertragspartner

Der Kaufvertrag kommt zustande mit:
Merlo Accessoires – Little Company
Josefstrasse 27, 8005 Zürich
Gerichtstand : Zürich
MwSt-Nr. 506 129
Sie erreichen uns Dienstag – Freitag von 10.00-18.00 unter
Telefon: +41 43 818 28 11

3. Angebot & Vertragsabschluss

Die Angebote auf der Website von Little Company (LC) sind unverbindlich und freibleibend. Sie gelten zudem nur, sofern ein Produkt noch verfügbar ist. Die Darstellung der Produkte stellt kein rechtlich bindendes Angebot, sondern eine Aufforderung zur Bestellung dar. Alle Angebote gelten «solange der Vorrat reicht», wenn bei den Produkten nichts anderes vermerkt ist. Irrtümer vorbehalten.

Kleine Abweichungen der gelieferten Produkte gegenüber dem auf dem Web dargestellten Original sind aufgrund von unterschiedlichen Bildschirmeinstellungen möglich. Die Abbildungen und Inhaltsbeschreibungen in LC-Online-Shop dienen nur der Veranschaulichung. Der Kaufvertrag kommt erst dann zustande, wenn wir die bestellte Ware versenden. Mit der Bestellung anerkennt der Kunde die hier vorliegenden AGB.

4. Preise und Versandkosten

Alle Preise verstehen sich inklusive der gesetzlichen Mehrwertsteuer und sind in CHF angegeben. Wir bemühen uns, stets den korrekten Preis für alle Artikel anzugeben – Irrtümer sind jedoch vorbehalten. Sollte sich einmal ein Fehler eingeschlichen haben, behalten wir uns vor, diese Ware nicht auszuliefern. Wir informieren Sie selbstverständlich über den neuen Preis oder erstellen Ihnen ein Ersatzangebot. In einem solchen Fall haben Sie jederzeit die Möglichkeit, von der Bestellung zurückzutreten.

Unabhängig von der Höhe des Bestellwertes berechnen wir innerhalb der Schweiz eine Versandkostenpauschale von CHF 8.00.

Bei Möbelbestellungen gelten Versandkosten gemäss Offerte, die wir auf Anfrage erstellen. Möbellieferungen werden durch Drittunternehmen durchgführt und wir bemühen uns, den Spediteur zu wählen, der die Lieferung für die jeweilige Distanz am besten ausführen kann - gleichwohl im Bezug auf die Kosten.  Die Lieferung erfolgt von Tür zu Tür (1. Türe), weitergehende Transporte müssen bitte separat angefragt werden.

Entsorgung von Verpackungsmaterial durch die Möbelmonteure ist kostenpflichtig und muss leider mit mind. CHF 80.00 den jeweiligen Kunden in Rechnung gestellt. Wir nehmen gerne das Verpackungsmaterial in unserem Geschäft gratis zurück oder Sie entsorgen dies zur Vermdeidung dieser Kosten selber.

5. Lieferung

Die Lieferfrist beträgt 3-5 Werktage ab dem Zeitpunkt der Bestellung. Teillieferungen und spätere Nachlieferungen sind statthaft. Von uns nicht vorhersehbare Störungen im Geschäftsbetrieb, die auf einem von LC unverschuldeten Ereignis beruhen, wie, wie z.B. Streik oder höhere Gewalt, können die Lieferzeiten entsprechend verlängern. Die Lieferung erfolgt auf Kosten und Gefahr des Kunden.

Die Lieferfrist für Möbel beträgt in der Regel 4-12 Wochen. Wir sind bemüht, Ihre Möbelbestellung zügig und termingerecht abzuwickeln. Sollte es dennoch einmal zu Verzögerungen kommen, begründet dies kein Recht auf Schadensersatzanspruch oder gar den Rücktritt vom Kaufvertrag der mit LC geschlossen wurde.

6. Zahlung

Rechnungen haben ein Zahlungsziel von 14 Tagen. Kommt der Besteller in Zahlungsverzug, ist der gesetzliche Verzugszins von 5 % p.a. ab Ablauf der genannten Frist geschuldet. Wir erheben ab der 2. Mahnung CHF 20.00 Mahnspesen.

Bei Bestellungen über CHF 180.00 liefern wir nur gegen Vorlasse oder Kreditkarte.

7. Rückgaberecht / Rücksendung/Widerrufsbelehrung

Sie haben das Recht, den Kaufvertrag innerhalb von 10 Tagen nach Erhalt der Waren zu widerrufen und die Ware auf eigene Kosten zurückzusenden. Die Ware muss in einwandfreiem, unversehrtem Zustand sein und originalverpackt bei uns eingehen, da ansonsten das Rückgaberecht verfällt. Die Frist beginnt mit dem Erhalt der Ware. Die Rückgabefrist wird gewahrt durch das fristgerechte Absenden der Ware. Im Falle von Unklarheiten muss die rechtzeitige Rücksendung durch den Kunden jederzeit bspw. durch entsprechende Postquittungen belegbar sein.

Bereits bezahlte Beträge werden, unter Abzug der Lieferkosten und allfälliger Gebühren, zurückerstattet. Das Rückgabe- bzw. Widerrufsrecht gilt nicht bei persönlich angefertigten Gegenständen, personalisierten Produkten oder extra für Kunden bestellte Artikel, die eindeutig auf die Bedürfnisse des Bestellers/Käufers ausgewählt und bestellt wurden. Möbel können nicht nach Erhalt retourniert oder zurückgegeben werden.

Ware, die im Geschäft erworben wurde, wird durch den Erhalt eines Gutscheines in Höhe des Warenwertes umgetauscht. Sollte ein Produkt fehlerhaft sein, so bemühen wir uns um Ersatz oder erstatten den Kaufbetrag zurück.

8. Mängel/Gewährleistung/Haftung

Bei Eintreffen hat der Kunde die Ware unverzüglich auf Mängel und Beschaffenheit zu überprüfen. Im Falle offener Mängel müssen Einwendungen unverzüglich, spätestens innerhalb von 7 Tagen per email oder per Fax gemacht werden. Andernfalls entfällt die Gewährleistung für diese Mängel.

Soweit es die gesetzlichen Bestimmungen erlauben, ist eine Haftung für den Schadenersatz, aus welchem Rechtsgrund auch immer, ausgeschlossen. Insbesondere haftet die LC nicht für indirekten Schaden oder Mängelfolgeschäden.

9. Eigentumsvorbehalt/Gerichtsstand

Die Ware bleibt bis zur vollständigen Bezahlung Eigentum der LC.

Die vorliegenden AGB und die Verträge, welche aufgrund dieser AGB abgeschlossen werden, unterliegen Schweizerischem Recht unter Ausschluss des UN-Kaufrechts (CISG). Ausschliesslich zuständig sind die ordentlichen Gerichte am Sitz der LC.

10. Schutzrechtsverletzung

Falls die Vermutung nahe liegt, dass durch unsere Website Schutzrechte eines Dritten verletzt werden, bitten wir um umgehende Mitteilung, damit dies möglichst unbürokratisch geprüft werden kann. Bei Export unserer Waren durch unsere Abnehmer in Gebiete außerhalb der Schweiz übernehmen wir keine Haftung, falls durch unsere Erzeugnisse Schutzrechte Dritter verletzt werden.

11. Datenschutzerklärung

Eine Nutzung der Kundendaten durch LC erfolgt zum Zwecke der Abwicklung von Bestellungen und Zahlungsvorgängen. Darüber hinaus nutzen wir die Daten, um mit Ihnen über Bestellungen, Produkte, Dienstleistungen und über Marketingangebote zu kommunizieren. Wir sichern zu, diese Daten ausschliesslich für diese Zwecke vertraulich zu verwenden und nicht an Dritte zugänglich zu machen.

12. Schlussbestimmungen

Sollte sich eine Bestimmung dieser AGB als ungültig oder unwirksam erweisen, berührt dies den Bestand und die Gültigkeit der übrigen Bestimmungen nicht. In diesem Fall sind wir verpflichtet, die ungültige Bestimmung durch eine gültige zu ersetzen, die dem wirtschaftlichen Zweck der ungültig gewordenen Bestimmung am nächsten kommt. Das gilt auch für etwaige Regelungslücken.
Die LC behält sich die jederzeitige Anpassung/Änderung dieser AGB vor. Abweichungen bedürfen unserer schriftlichen Bestätigung. Nicht bestätigte Regelungen gelten als nicht getroffen. Dezember 2011